Judo für klein und groß
Bericht von Martin Wolff und Gudrun Brehm
Wanzleben - Merseburg - Berlin.

Samstag 19. Januar: ein kontrastreiches Programm für die Bördetiger.

Ein besonderes Judoturnier veranstaltete bereits zum 6. Mal der PSV Merseburg am 19. Januar für die Judokas der Altersklassen u8 und u10: das Merseburger Krabbelturnier. Dieses Turnier wird von den Jugendlichen des Judovereins organisiert und durchgeführt und bietet vor allem auch neuen Kampfrichtern die Möglichkeit erste Erfahrungen auf der Matte zu sammeln.

Aus Wanzleben starteten 5 Judokas, die noch wenig bzw. gar keine Turniererfahrung haben, mit ihren Eltern und Coach Marcel Riediger zum Turnier. Alle Judoka hatten ein, zwei oder sogar 3 Kämpfe zu absolvieren und wurden für ihren Kampfgeist - und den Mut auf der Matte gegen einen unbekannten Gegner anzutreten - mit einer Urkunde und einer Medaille belohnt.

Foto

Hier geht es zu den Ergebnissen - weitere Bilder findet ihr in der Galerie.

"Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst!"
Diesem Motto des Judo-Begründers Jigoro Kano folgend, reisten die BSV-Aktiven Lisa-Marie Ganß, Armin Hoffmeister und Kuno Wolff mit ihrem Trainer Roland Bernhard am 19. Januar 2018 nach Berlin.

Der Berliner Judo-Verband hatte zum Hauptstadt-Randori der Altersklassen u16, u18 und u21 in das Landesleistungszentrum eingeladen. "Randori" bedeutet freies Üben, und hierfür fanden unsere Judoka neben idealen Bedingungen im Sportforum auch hochkarätige Übungspartner. Mit viel Elan stellten sie sich der Herausforderung und ließen sich auch von höher graduierten, zum Teil sehr viel erfahreneren Sportlern nicht so leicht einschüchtern. In den Pausen von Heimtrainer Roland Bernhard und Landestrainer Mike Kopp gecoacht, konnten die Wanzleber mit sehenswerten Aktionen immer wieder punkten. Nach einem anstrengenden Tag konnten sie ein durchweg positives Fazit ziehen und hatten ein gutes Stück Arbeit in der Vorbereitung auf anstehende Meisterschaften erledigt. Auch für andere Judoka mit Wettkampforientierung empfiehlt es sich, solche Lehrgänge zu besuchen.

Foto

Foto